(KöLNER WOCHENSPIEGEL - mit freundlicher Genehmigung)



Die Show em Veedel ist eine Veranstaltung (ohne Eintritt) in Kölns Vierteln (Veedel), welche in ständig wechselnden Lokalen mit neuen Talenten und bekannten Darbietungen stattfindet.

Die Veranstaltungsreihe wird von den Medien begleitet.
   Bewerben kann sich übrigens jeder der eine angemessene Darbietung unentgeltlich vortragen möchte.

Unterstützt von:


Management & Booking
www.otre-media.de




Informationen über die "Show em Veedel":

Bei der "Show em Veedel" handelt es sich nicht um eine rein karnevalistische Veranstaltung.
Die SHOW EM VEEDEL möchte Künstlern der verschiedensten Genres einem breiten Publikum vorstellen.

Viele der heute allseits beliebten und geschätzten Interpreten sind durch die "Show" bekannt geworden.

Die "Show" erdachten sich der damalige Chefredakteur des Kölner Wochenspiegels und Heinz Otten im Jahre 1979.

Man wollte, zunächst unter dem Namen "Show in der Pinte", in ganz normalen Gaststätten die vielen künstlerischen Talente
des Kölner Raumes präsentieren und diese dann mittels eines Artikels im "KWS" publizieren.

Dies geschah zunächst etwa 40-mal in der Gaststätte "Gereons Kölsch Pinte" am Appellhofplatz.

1992 bat der KWS, Heinz Otten, die "Show" unter seine Fittiche zu nehmen.

Heinz Otten war, u.a. als Inhaber einer Gastspieldirektion, prädestiniert für diese Arbeit und erklärte sich gerne dazu bereit.

Am 11.06.1992 war die erste "Show" - nun unter dem Namen "Show em Veedel" - und seither wurde
1x im Monat (immer an einem Donnerstag) bis Dezmeber 2018 präsentiert.

Die Chefredakteurin, Frau Angelika Koenig, gestaltete mehrere Jahrzehnte die Veröffentlichungen exklusiv für den "Kölner Wochenspiegel."

Januar 2019:
Der Kölner Wochenspiegel löst die Exklusivität und eröffnet der SeV neue Möglichkeiten und ein breiteres Medien-Spektrum.
Die "Show" ist dankbar für die vergangenen Jahrzehnte allerbester Zusammenarbeit und ist ebenso dankbar für die Chancen, die man ihr nunmehr ermöglicht.
Selbstverständlich bleibt der KWS, als Mit-Initiator, auch in Zukunft weiter eng mit der "Show" verbunden.

Die aktuelle Pause bis voraussichtlich Mai 2019 wird genutzt um das Konzept der SeV zu erneuern, Medienpartner zu gewinnen und
neue (ggf. feste) Locations und Sponsoren/Kooperationspartner zu finden.

Wer Ideen hat, sich selbst mit Rat und Tat einbringen - oder als Darbietung/Veranstalter bewerben m&uoml;chte, kann sich gerne bei der SeV-Leitung melden!



Schnellsuche:


Suchbegriff:

Anzeige


Werbung


(c) OTRE-MEDIA | IMPRESSUM / Datenschutzerklärung